Twitter

twitter_header

22. Oktober 2010

Wir haben eine kleine Zusammenfassung unserer road to south africa mit ein paar Highlights unserer Reise erstellt: youtube.com/watch?v=GOAez9…

4. August 2010

Die Fahrzeuge sind inzwischen auch wieder heil im Hamburger Hafen angekommen, somit schließt sich der Kreis seit der Abfahrt Anfang April

8. Juli 2010

Wir haben für euch jetzt alle Videos unserer Reise durch Afrika in verbesserter Qualität auf die Website gestellt. http://is.gd/djQVd 

27. Juni 2010

Tagebuch: Ihr könnt nach Hause fahren!: Der letzte stadionbesuchsfreie Tag ist auch gleichzeitig der drittletzte … http://bit.ly/djq9oM

27. Juni 2010

Jetzt heißt es von Deutschland aus die Daumen drücken. Sind sicher wieder in der Heimat angekommen und freuen uns auf das Spiel  –

24. Juni 2010

Nach dem gelungenen Abend geht die Reise für uns zuende. Am Flughafen von Johannesburg warten wir auf den Flieger nach Deutschland 

23. Juni 2010

Koffer packen, denn morgen geht es nach Hause. Gar nicht so einfach mit 10 Wochen Gepäck unterm Limit zu bleiben   

22. Juni 2010

Große Runde beim letzten Gruppenspiel der Gastgeber. Mit 20 Leuten fiebern wir mit, ob es Bafana Bafana noch schafft   &  

22. Juni 2010

Tagebuch: Favoritensiege durch Brasilien und Spanien: Der Flug mit 1time ist besser als zunächst erwartet. Wie ka… http://bit.ly/bZEceO

21. Juni 2010

Das vorletzte Spiel steht für uns heute Abend auf dem Programm. Für Spanien geht es gegen Honduras schon um fast alles  park 

20. Juni 2010

In der Sonne sind es tatsächlich Plusgrade. Gleich  –  auf der Leinwand und zu  –  ins Stadion. Dann wieder warm anziehen.

19. Juni 2010

Wieder herzlich empfangen in unserer Unterkunft in Linbro Park. Burger, Bier und auf Großbildleinwand  –   

19. Juni 2010

Sicher in Johannesburg gelandet. Der Fluglinie 1time kann man also doch vertrauen, auch wenn sie nicht so klingt   

19. Juni 2010

Tagebuch: Vom Regen in die Traufe: Deutschland – Serbien: Nach dem enttäuschenden ersten Spiel in Port Elizabeth … http://bit.ly/bHM29u

19. Juni 2010

Warten am Flughafen auf den Flieger zurück nach Joburg. Dort noch 3 geile Spiele:  –  –  –  . Do zurück nach 

18. Juni 2010

Mit Fahne und Trikot geht es jetzt zum nächsten Deutschland-Spiel, die Sonne scheint in Port Elizabeth     

17. Juni 2010

Besuch beim FIFA Fan Fest in Nelson Mandela Bay bzw Port Elizabeth. Endlich lokale Köstlichkeiten und günstiges Bier   

17. Juni 2010

Nun ist auch das letzte Fahrzeug auf dem Weg Richtung Hamburg. Im Hafen von Port Elizabeth sagen wir "Auf Wiedersehen" 

16. Juni 2010

Port Elizabeth ist der südlichste Ort der road to south africa. Hier nochmal unsere Strecke im GPS-Tracking: http://is.gd/bKqrr  

16. Juni 2010

Ein freier Tag in Port Elizabeth. Ausschlafen, in Ruhe frühstücken und dann ein wenig shoppen. Leider Regen und Saukalt  

16. Juni 2010

Tagebuch: Highlights pur. Außer Portugal – Elfenbeinküste: Am Morgen nach dem glorreichen Auftaktmatch gegen Aust… http://bit.ly/9nw8IO

15. Juni 2010

Nach 5 Wochen der erste Regen seit dem Kongo, der südafrikanische Winter ist nass, kalt und stürmisch, jetzt weiter nach Port Elizabeth 

14. Juni 2010

Tagebuch: Auftakt nach Maß: Deutschland – Australien: Durban empfängt uns mit sommerlichen Temperaturen. Mussten … http://bit.ly/bcoGCN

14. Juni 2010

Nach dem grandiosen Auftaktmatch von Deutschland in Durban geht es weiter nach Port Elizabeth. Heute Stopover in East London   

13. Juni 2010

Tagebuch: Weltstars in Aktion: Argentinien – Nigeria: Heute morgen heißt es Abschied nehmen. Ein Großteil unserer… http://bit.ly/9OngaT

12. Juni 2010

Ein neuer Tag, ein neues Spiel, heute fahren wir zum Ellis Park in Johannesburg und schauen das Spiel Argentinien – Nigeria 

12. Juni 2010

Tagebuch: Eröffnungsspiel Südafrika – Mexiko: Jeder hat uns gewarnt: "Fahrt mindestens 4 Stunden vor Spielbeginn … http://bit.ly/dsROsy

11. Juni 2010

Gerade zurück vom Eröffnungsspiel. Eine unglaubliche Stimmung und ein großartiges Match. Das WM-Fieber hat uns gepackt.  

11. Juni 2010

Heute ist der große Tag, WM-Eröffnungsspiel in Soccer City Johannesburg, wir können es kaum erwarten   

11. Juni 2010

Tolle Stimmung in Johannesburg, wir feiern mit Südafrikanern, Mexikaner und vielen anderen Nationen auf dem Nelson Mandela Platz 

10. Juni 2010

Kaum zurück aus Soccer City steht das südafrikanische Kamerateam vor der Tür. Termine, Termine   

10. Juni 2010

Der Morgen ist bitterkalt, keine 10 Grad und keine Sonne mehr. Wir brauchen Winterjacken fürs Stadion  

9. Juni 2010

Tagebuch: Willkommen in Südafrika: Von Gaborone ist es nur noch einen Katzensprung bis zur Grenze. Die letzten Pu… http://bit.ly/clNqWW

9. Juni 2010

Dank schlechter Verbindungen erst heute online: Unser Besuch beim Spiel von Global United in Windhoek: http://is.gd/cJ2it  

9. Juni 2010

Kaum angekommen rufen die Termine. Fernsehen hier, Zeitung dort. Erstmal Burger, Bier und ein ruhiger Abend. Wenn es nur wärmer wäre

9. Juni 2010

Angekommen in Johannesburg. Eine großartige Unterkunft in Sandton,ruhig und sicher. Wir sind total happy über die Zielerreichung

7. Juni 2010

Die letzten Kilometer in Botswana, morgen früh geht’s nach Südafrika, das Ziel ist nah, die Spannung steigt   

7. Juni 2010

Tagebuch: Entdeckungstouren auf dem Wasser: Wer denkt, in einem luxuriösen Camp könne man endlich mal wieder auss… http://bit.ly/cfWHwt

6. Juni 2010

Tagebuch: Mit dem Flieger zu den wilden Tieren: Nach einem Zwischenstopp in Ghanzi erreichen wir gegen Mittag Mau… http://bit.ly/cmKFyI

6. Juni 2010

Wieder zurück in Maun. Jetzt geht es wieder mit dem Kia weiter Richtung Johannesburg. Wir freuen uns auf dem Weltmeisterschaft 

6. Juni 2010

Am letzten Tag im Okavango-Delta noch mal Löwen gesehen und von einem Elefanten verfolgt worden, Natur pur, weiter geht’s nach Südafrika

5. Juni 2010

Flut im Okavango-Delta, tolle Landschaft und endlich Löwen und Leoparden gesehen, der Tag hat sich gelohnt  

3. Juni 2010

Noch 7 Tage bis wir in Johannesburg sind. Hier nochmal der WM-Spielplan zum Download: http://is.gd/ccNYU  

3. Juni 2010

Hochwasser wie seit 20 Jahren nicht mehr im Okawango Delta. Mit dem Auto geht es daher nicht weiter, nur noch mit dem Flieger 

3. Juni 2010

Tagebuch: Von Namibia nach Botswana: Nach 10 Tagen Namibia geht es weiter in Richtung Botswana. Zuerst verlassen … http://bit.ly/99Wb2K

3. Juni 2010

Sind in Botswana angkommen und fahren zum Okavango-Delta, der Winter ist da, Nachttemperatur um 10 Grad   

1. Juni 2010

Zurück in Windhoek. Die Wüste hinter uns gelassen und auf dem Weg Richtung Botswana. Morgen über die Grenze zum Okavango Delta 

1. Juni 2010

Tagebuch: Apfelkuchen in der Wüste: Nach dem Temperatur- und Kulturschock in Swakopmund zieht es uns ins Inland N… http://bit.ly/d4QJaI

31. Mai 2010

Nach 2 Tagen in der Namib-Wüste ist geht es erst mal in den Pool, dann zum BBQ, morgen geht es über Windhoek nach Botswana weiter 

30. Mai 2010

Tagebuch: Ostseestimmung am südlichen Wendekreis: Nachdem uns Swakopmund am Abend nach 4 Stunden Fahrt durch die … http://bit.ly/bL84Nq

29. Mai 2010

Tagebuch: Die andere Seite von Windhoek: Nun sind wir den dritten Tag in Windhoek und haben bereits eine ganze Me… http://bit.ly/bWsn5Q

29. Mai 2010

Ein freier Tag in Swakopmund, der deutschesten Stadt Afrikas. Frisörbesuch, Karneval, Strand. Jetzt Ungarn – Deutschland und Pizza 

29. Mai 2010

Heute sind wir Topthema in den Zeitungen in Namibia, Allgemeine Zeitung: http://is.gd/ctzGn und the Namibian: http://is.gd/ctzLc 

28. Mai 2010

Unser Team hat Zuwachs bekommen, die Gewinner aus der Sportild, Laura und Thomas, begleiten uns jetzt durch Namibia bis nach Johannesburg

28. Mai 2010

Tagebuch: Treffen mit Ees beim Charitykick: Die Mail von Ees kommt am Abend zuvor. "Ich bin auf dem Weg nach Wind… http://bit.ly/9bQx6g

28. Mai 2010

Kaum ist die Gruppe wieder vereint, wird sie wieder getrennt. 2 Autos fahren nach Swakopmund, Wagen 3 hat in Windhoek Termine & folgt Abends

27. Mai 2010

Tagebuch: Schulbesuch in Windhoek: Unsere Suche nach Löwen geht am nächsten Morgen weiter, doch leider wieder erf… http://bit.ly/cGokic

27. Mai 2010

Besuch bei der Krumhuk-Grundschule und einer Farmer-Ausbildungsstelle. Beides spannende Projekte unterstützt durch Ein Herz für Kinder 

27. Mai 2010

Ein unglaublicher Tag geht zu Ende, die heutigen Erlebnisse werden wir morgen für euch zusammenfassen   

26. Mai 2010

Im Mannschaftshotel von Global United FC. Interviews und Bilder, gleich ins Stadion      

26. Mai 2010

Windhoek erreicht und endlich wieder Wäsche waschen (lassen). So langsam gehen doch die Klamotten aus   

25. Mai 2010

Wir sind jetzt kurz vor Windhoek und haben eine tolle Unterkunft gefunden, zum Abendessen gab es leckeres Kudu-Steak  

25. Mai 2010

Die ersten Autogrammwünsche! Ein deutsches Pärchen erkennt uns vom Artikel aus der Auto Straßenverkehr. Jetzt bloß nicht abheben 

24. Mai 2010

Immer wieder neue Impressionen von unserer Tour im Fotoalbum bei facebook: http://is.gd/cnGEg     

24. Mai 2010

Tagebuch: Auf Löwenjagd im Etosha-Park: Nach unserer ersten Nacht in Namibia geht es morgens früh wieder auf die … http://bit.ly/9cVYsy

24. Mai 2010

Wieder ein aufregender Tag im Etosha-Park, viele, viele Tiere, aber immer noch keine Löwen gesichtet    

24. Mai 2010

Auf ContiSoccerWorld gibt es jetzt auch Berichte von unserer Tour, Fotos, Interviews und Infos über Land & Leute http://is.gd/cn8lp 

24. Mai 2010

Die Nachtfahrt durch den Etosha-Park war leider etwas enttäuschend. Büffel, Giraffen und Schakale, aber leider keine Löwen  

23. Mai 2010

Tagebuch: Über Angolas Hochland nach Namibia: Von der Küstenstadt Benguela geht es früh morgens weiter ins Hochla… http://bit.ly/9lN4i7

23. Mai 2010

Mit der Ankunft in Namibia haben wir den Kartenausschnitt vom GPS-Tracking auf den südafrikanischen Bereich eingestellt: http://is.gd/clZhv

23. Mai 2010

Weitere Verstärkung für unser Team. In Ondangwa holen wir David und Philip vom Regionalflughafen ab. Bis Windhoek sind wir nun 12 

23. Mai 2010

Im Etosha-Nationalpark angekommen. Zebras, Elefanten, Büffel, Antilopen & Giraffen in freier Natur. Die Lodge ist traumhaft  

23. Mai 2010

Der dritte Wagen ist jetzt mit neuem Getriebe auf dem Weg nach Namibia, Wiedervereinigung ist für Dienstag vorgesehen  

23. Mai 2010

Guten Morgen Namibia, herrliches Wetter, tolles Essen, jetzt geht es zum Etosha Park, hoffentlich bekommen wir ein paar Tiere zu sehen 

22. Mai 2010

Die ersten Stunden Linksverkehr in Namibia überlebt, eine schöne Lodge gefunden und jetzt das Champions League Finale und ein paar Bierchen

22. Mai 2010

Der kälteste Morgen seit Abfahrt in Hamburg. Nur 15 Grad in Lubango, Hochland bei knapp 2000 Meter. Jetzt nach Namibia 

21. Mai 2010

Tagebuch: Im Schritttempo durch Luanda: Wir fahren am Morgen direkt ins Zentrum Luandas, wir haben einen Termin m… http://bit.ly/dCvkOl

21. Mai 2010

Angekommen im Hochland von Angola. Von Lubango erkunden wir die steilen Schluchten in der Umgebung. Morgen nach Namibia 

21. Mai 2010

Der Liter Diesel kostet in Angola 0,26 Euro, mit Abstand der günstigste Preis auf unserer Tour, da macht das Tanken wieder Spaß 

21. Mai 2010

Aufbruch im Sonnenaufgang von Benguela, es kommt fast Urlaubsstimmung in dieser schönen Stadt auf, Angola von seiner besten Seite 

20. Mai 2010

Nach einem entspannten Abend direkt am Strand südlich von Luanda geht es weiter Richtung Süden, tolle Natur   

19. Mai 2010

Tagebuch: Bei Christen und Chinesen: Der Wecker klingelt heute ausnahmsweise nicht um 6.00 Uhr morgens wie sonst … http://bit.ly/cOjHr7

18. Mai 2010

Hotelsuche in Luanda. Nicht ohne Grund die teuerste Stadt der Welt. Dennoch übele Ghettos am Stadtrand. Arm & Reich liegen dicht beieinander

18. Mai 2010

6:30 Uhr wieder auf der Piste. Weiter geht es nach Luanda, zu Kia und zur Botschaft. Für die Chinesen beginnt die Arbeit  

18. Mai 2010

Tagebuch: Vom Kongo über den Kongo in den Kongo: Unseren freien Tag in Brazzaville nutzen wir zur Erholung. Die A… http://bit.ly/dwqapa

17. Mai 2010

Übernachtung in einem chinesischen Straßenbauercamp mitten in Angola. Alle sind freundlich und die Duschen sind auch prima  

17. Mai 2010

Spielplan für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika als PDF zum Download und Ausdrucken: http://is.gd/ccNYU   

17. Mai 2010

Grenze zu Angola erreicht, 15.500 km on the road, Himmel endlich bedeckt, 25 Grad, angenehmes fahren   

16. Mai 2010

Übernachtung in einer christlichen Mission im Süden des Kongo. Morgen weiter nach Angola    

16. Mai 2010

Heute stößt Peter zum Team, damit sind wir 10. Weiter geht es Richtung Angola, mal schauen wie weit wir kommen   

15. Mai 2010

Tagebuch: Auf Äquatorsuche: Nach unserer Nacht in der Äquatorstadt Makoua machen wir uns auf die Suche nach 3 Dingen… http://bit.ly/9FFjLk

15. Mai 2010

Abendessen beim Dönermann. Danach in einen europäischen Supermarkt, Flasche Wasser 4 €, Flasche Bier 1 €  

15. Mai 2010

Tagebuch: Über 13 Brücken zum Äquator: "Wir haben das Schlimmste überstanden" war der Satz der letzten Abende. Am… http://bit.ly/9qxxCj

15. Mai 2010

UN-Konferenz in Kinshasa. Selbst die billigsten Absteigen werden dadurch extrem teuer. Immerhin keine Sorge wegen der Sicherheit 

15. Mai 2010

Tagebuch: King Kongo, der Endgegner: Uns wurde von Flüssen erzählt, die es nicht gab. Uns wurde der Vogel gezeigt… http://bit.ly/ddJnJ9

15. Mai 2010

Seit 7 Stunden bei der Grenzüberquerung von Kongo zu Kongo. Unfassbare Szenen, brütende Hitze, Bürokratie, Krüppel und Tumulte 

14. Mai 2010

Ein neues Video von unserer Fahrt durch die Schlammlöcher des kongolesischen Dschungels ist online http://is.gd/c8JDa  

14. Mai 2010

Tagebuch: Dschungel-Fahrten im Kongo: Das schwierigste Stück vom Gelände her ist geschafft. Wir sind durch den di… http://bit.ly/bTnaPw

14. Mai 2010

Ruhe in Brazzaville. Nur das Hupen der Taxen zu hören. Morgen weiter von Kongo über den Kongo in den Kongo. Prima für Stadt, Land, Fluss

14. Mai 2010

Tagebuch: Im Dschungelcamp: Nach der immer wieder durch Regen unterbrochenen Nacht mit Etappenschlaf beginnt der … http://bit.ly/apX3qQ

14. Mai 2010

Tagebuch: Vorsicht, Fußgänger überholt rechts: Nach der Nacht im Zelt an der Grenze geht es nun weiter in den Ko… http://bit.ly/aC6LWe

14. Mai 2010

Wir sind in Brazzaville angekommen. Morgen gibt es einen Ruhetag, der ist auch dringend notwendig. Autos + wir brauchen Schonung 

13. Mai 2010

Tagebuch: Welcome to the jungle: Heute ist unser letzter Tag in Kamerun. Ab frühen Morgen brechen wir in Yaoundé … http://bit.ly/a6ha03

13. Mai 2010

Eine Nacht im Zelt direkt auf dem Äquartor, nach weiteren anstrengenden Prüfungen       

12. Mai 2010

Auf dem Weg Richtung Äquartor kommt uns ein Fluss dazwischen. Die Fähre hat Monopolpreise. Aber wir sind drüben   

12. Mai 2010

Mechaniker schwitzen beim Tausch der Lichtmaschine. Luftfeuchtigkeit lässt 28 Grad noch heißer anfühlen    

12. Mai 2010

Zurück aus dem Dschungel, 4 harte Tage liegen hinter uns, jetzt erst mal Bestandsaufnahme machen    

10. Mai 2010

Die nächste Etappe ist geschafft, heute waren es 29 km durch tiefsten Dschungel, Gewitter heute Nacht hat den Weg verschlechtert 

9. Mai 2010

110 km in 12 Stunden durch den Dschungel Kongos auf übelster Piste, zweite Nacht im 1000-Sterne Hotel, Abenteuer pur, Moral ist gut 

9. Mai 2010

Ein wunderbarer Morgen nach eine aufregenden Nacht im Dschungel, ein tolles Erlebnis im Regenwald aufzuwachen und die Tiere zu beobachten

8. Mai 2010

Eine Nacht unter freiem Himmel an der Grenze zum Kongo, unglaublicher Sternenhimmel    

8. Mai 2010

Tagebuch: Fußballschule in Yaoundé: Nach 2 Tagen Erholung am Meer geht es am Morgen wieder zurück auf die Straße,… http://bit.ly/ao2EES

7. Mai 2010

Tagebuch: Frequently Asked Questions: Nach fast 5 Wochen auf Tour werden immer wieder Fragen an uns herangetragen…. http://bit.ly/b765qj

7. Mai 2010

Die Entscheidung ist gefallen. Kein Visum für Gabun, Straßen im Congo hoffentlich OK. Morgen geht es weiter Richtung Congo 

7. Mai 2010

Tagebuch: Video: Eindrücke aus Kamerun: Von unserer Fahrt von der Grenze zwischen Nigeria und Kamerun bis zum Stra… http://bit.ly/brSOAs

6. Mai 2010

Heute haben wir den 10. östlichen Längengrad überquert und sind damit erstmals östlicher als Hamburg     

6. Mai 2010

Bericht über unseren Besuch beim Tourismusminister der Elfenbeinküste auf der Website des Ministers: http://is.gd/bX1nG  

6. Mai 2010

Ankunft in Yaoundé. Nun die Frage wie es weiter geht. Ein teures Visa für Gabun holen oder durch Kongo, wo die Pisten schlecht sein könnten?

6. Mai 2010

Nach 2 Tagen Erholung am Strand von Limbe geht es heute weiter nach Yaounde, noch hält das Wetter   

5. Mai 2010

Tagebuch: Halbzeitpause: Einen Monat sind wir nun schon auf Tour. Die hinter uns liegenden 12.000 Kilometer boten… http://bit.ly/cDYNXu

4. Mai 2010

Heute war Strandtag in Limbe, Kamerun, Regen bei 28 Grad, herrlich, toller Blick auf den Mount Cameroon   

4. Mai 2010

Tagebuch: Aus dem Dschungel in den Dschungel: Nach einer Nacht in Benin heißt unser nächstes Ziel Nigeria. Das vo… http://bit.ly/dlSXwr

4. Mai 2010

Kamerun macht richtig Spaß, sehr schöne Natur, nette Menschen, morgen haben wir wieder Internet, dann gibt es Bilder  

3. Mai 2010

Grenze Kamerun, gleichzeitig Bergfest nach 12.000 km on the road, Champagner zur Begrüßung, Regenfälle sind vorbei  

2. Mai 2010

Internetverbindung dank Unwetter total down. Hoffentlich morgen visuelle Updates von uns      

2. Mai 2010

Im letzten Ort vor der Grenze zu Kamerun. Derbe Monsunregen, aber uns geht es gut. Morgen über die Buckelpiste weiter  

2. Mai 2010

Sind in Nigeria, viele Polizeikontrollen, aber alle sehr nett, WM-Finale Deutschland-Nigeria ist der Wunsch   

30. April 2010

Tagebuch: 4 Länder in 3 Tagen: Kaum hatten wir uns daran gewöhnt in Ghana nicht mehr Französisch sondern Englisch… http://bit.ly/axaZV3

30. April 2010

Tagebuch: 4 Tage mit Jan Hartmann: In Abidjan konnten wir ein neues Teammitglied begrüßen. Jan Hartmann, ein beka… http://bit.ly/9ltJWs

30. April 2010

Das 8. afrikanische Land auf der Tour ist erreicht, wir sind in Benin, morgen geht es direkt weiter nach Nigeria   

29. April 2010

Sonnenuntergang unter Palmen am Strand in Togo, nur der Fernseher fehlt, leider kein Fußball heute abend  #hsv# europaleague

29. April 2010

Morgens um 9 schon wieder Hitze mit mehr als 30 Grad. Wir freuen uns auf den nächsten Strandtag    

29. April 2010

Tagebuch: Waisenhaus in Accra: Schon beim Grenzübertritt nach Ghana merken wir, dass hier einiges anders wird als… http://bit.ly/bZOjWW

29. April 2010

3 Tage in Ghana sind schon wieder vorbei, weiter geht es nach Togo, Ghana ist super, viele nette Leute, kommen gerne wieder 

29. April 2010

Scheinbar hat Facebook einige unserer Einträge nicht angezeigt. Wir dachten schon in Deutschland ist Feiertag =) http://is.gd/bMcB4 

28. April 2010

Wieder ein schöner Fußballabend mit vielen afrikanischen Freunden, 30 Leute um einen Fernseher, großer Spaß   

28. April 2010

Besuch des zweiten "Ein Herz für Kinder"-Projekts in Accra, danach mit den Autos in die Werkstatt, Check und kleine Reparaturen 

28. April 2010

Tagebuch: Zu Gast bei Freunden: Heute ist unser letzter Tag in der Elfenbeinküste und wir wollen in das nächste L… http://bit.ly/d9iE2I

27. April 2010

11.111 km on tour, zur Feier des Tages haben wir unsere gesamte Strecke bisher als GPS-Tracking bereit gestellt http://is.gd/bKqrr 

27. April 2010

Ein Bericht aus der marokkanischen Aujourd’hui. Wir wurden beim Reifenwechsel in Casablanca interviewt: http://is.gd/bKpgh 

27. April 2010

Tagebuch: Groundhopping in Abidjan: In Afrika guckt man noch in die Zeitung, wenn man wissen will, wann Fußballs… http://bit.ly/9txgXB

27. April 2010

Endlich in Ghana, die Leute sind super cool, macht richtig viel Spaß, beim Thema Fußball leuchten die Augen  

26. April 2010

Tagebuch: Endlich wieder Wasser: Nachdem wir nun mehrere Tausend Kilometer durch das Innere Afrikas gefahren sind… http://bit.ly/bnBvf7

26. April 2010

Heute war großer Staatsempfang in der Elfenbeinküste mit Tourismus- und Verteidigungsministern, sogar das Staatsfernsehen berichtet 

25. April 2010

Tagebuch: Video: Fußballspiel Burkina Faso – Deutschland 3-1: Diesmal haben wir ein schönes Video von unserem Fußb… http://bit.ly/9XgewO

25. April 2010

Tagebuch: Stromausfall bei den Rebellen: Eine kleine OaseIn Ouagadougou haben wir unseren ersten freien Tag. Wir … http://bit.ly/cIYI0E

25. April 2010

Auf Regen folgt Sonnenschein. Mitfahrerwechsel in Abidjan. Tschüß Götz, Willkommen Jan!    

25. April 2010

Seit 3 Wochen keinen Regen, dafür heute Regen für 3 Wochen. Blitze, Stromausfall und Monsun. Willkommen in den Tropen 

24. April 2010

10.000 km sind geschafft, endlich wieder Küste, wir stürzen uns in die Fluten der Elfenbeinküste    

23. April 2010

Grenzübertritt Elfenbeinküste, freundliche, aber schwer bewaffnete Soldaten erwarten uns   

23. April 2010

Tagebuch: Video: Montagsmarkt in Djenné: Aus der Lehmstadt Djenné in Mali haben wir ein kleines Video vom bunten T… http://bit.ly/9zbFSL

22. April 2010

Aus Mathijsen machen die Franzosen Matischen, Matt Eißen und dann Mike Tyson. Warum gibt es in Deutschland keinen Co-Kommentator mehr?

22. April 2010

HSV gegen Fulham auf Canal+ im Hotelzimmer. Lustige Spielernamen auf Französisch: Troschowskie    

22. April 2010

Tagebuch: Burkina Faso – Deutschland 3-1: Die 3 Bier am Vorabend haben ihre Spuren hinterlassen. Ein wenig matsch… http://bit.ly/bXxBJu

22. April 2010

Ankunft in Bobo-Dioulasso. Ein Hotel mit Pool und 10 Grad weniger, dazu Ankunft im Hellen. So kann es weitergehen  Faso  

22. April 2010

Leider hatte das GPS-Tracking aufgrund der Hitze in den letzten Tagen immer wieder Aussetzer. Also nicht wundern, wir fahren nicht betrunken

22. April 2010

Zum dritten Mal fällt heute der Strom aus. 60 Minuten ohne Klimaanlage und das Hotelzimmer wird zur Sauna.Nur noch 2 Tage bis es kälter wird

21. April 2010

Sitzen in einer schönen Bar in Ouagadougou und schauen gerade das Bayern Champions League Spiel. Alle Fußballverrückt in Afrika 

21. April 2010

Tagebuch: Besuch der Lehmstadt Djenné. Die Nacht in Djenné ist grausam. Nachdem die Klimaanlage mal wieder ihren Dienst http://is.gd/bCsCg

21. April 2010

Tagebuch: Kommentar: Ihr Kinderlein kommet: Eindrücke aus Westafrika von Götz Sielk Seit Marokko bin ich mit am … http://bit.ly/b3WU80

21. April 2010

Tagebuch: Langer Ritt nach Bamako: Nach einer Horrornacht mit 4 Stunden Schlaf bei über 30 Grad ohne Klima geht e… http://bit.ly/bEEpnS

21. April 2010

In Burkinas Hauptstadt Ouagadougou haben wir den ersten Tag frei. Bei durchgehend 45 Grad und verbundener Schlafprobleme auch dringend nötig

19. April 2010

Auf Wiedersehen Mali, du hast uns gefallen, wir hatten eine kurze, aber schöne Zeit, jetzt geht es weiter nach Burkina Faso  

19. April 2010

Buntes Treiben auf Montagsmarkt in Djenné, Mali, absolutes Highlight, dazu die Lehmmoschee, aber viel Staub bei über 40 Grad  

18. April 2010

Morgens, halb 8 und schon 44 Grad. Bamako ist echt heftig, ähnlich wie Bangkok      

18. April 2010

Tagebuch: Jetzt wird’s heiß!: Die Dünen von ChinquettiVon Chinguetti gibt es 2 mögliche Routen nach Kiffa, unsere… http://bit.ly/cKL6aq

18. April 2010

Tagebuch: Spaghetti in Chinquetti: Kinder erkunden unser AutoDer vorbeifahrende Zug schafft, was Handywecker und … http://bit.ly/baIFzR

17. April 2010

2 Wochen urasiert durch Afrika und wir werden bei Kotrollen gefragt, ob wir Männer sind…    #

16. April 2010

Heute neuer Hitzerekord mit 44 Grad, die Sonne brennt, die Stimmung im Team ist dennoch prächtig    

15. April 2010

Tagebuch: Video: Fahrt in der West-Sahara: Wir haben eine neues Video von unsere Fahrt an der Steilkueste der West… http://bit.ly/c3EXJZ

15. April 2010

Tagebuch: Offroad durch die Sahara: Wie bisher jeden morgen klingelt um 6.00 Uhr der Wecker und wir machen uns ab… http://bit.ly/bOyBYD

15. April 2010

500 Fans bei Facebook! Vielen Dank für die Unterstützung! http://www.facebook.com/roadtosouthafrica    

15. April 2010

Tagebuch: Grenzverkehr auf Marokkanisch: Treffen mit IdoumouVon Dahkla aus starten wir pünktlich und früh morgens… http://bit.ly/df9LQC

15. April 2010

Endlich wieder Internet. Geschwindigkeit wie in den 90ern. Daher nur ein paar Fotos als Lebenszeichen   

15. April 2010

Sanddünen soweit man sehen kann, mehr Sahara geht nicht, Sandbleche und Seilwinde sind im Dauereinsatz   

14. April 2010

Nach einer tollen Nacht im 1000-Sterne Hotel geht es nun weiter durch die Sanddünen, viele tolle Eindrücke    

14. April 2010

Sitzen nach einer 400 km Offroad-Tour am Lagerfeuer in der Sahara, Abenteuer pur  # sternenhimmel  

13. April 2010

Tagebuch: Links: Wüste. Rechts: Küste.: Nach unserem sensationellen Hotel in der Medina von Marakkech ging es geg… http://bit.ly/9wBjq4

12. April 2010

Mit dem Kia offroad bis an die Klippen,in der Dachbox die Dünen runter und dann ab ins warme Atantikwasser    

12. April 2010

Schon wieder Polizeikontrolle, angeblich mit 75 kmh an der Tankstelle geblitzt, öfter was neues, um an Geld zu kommen 

12. April 2010

Dieselpreis 42 Cent pro Liter, alternativ gibt es auch eine Tankfüllung für ein Kilo Tee, machmal zumindest   

12. April 2010

Sandbleche das erste Mal im Einsatz, aber der Ausblick hat sich gelohnt, dazu Fotos mit Dromedaren   

12. April 2010

Vor einer Woche sind wir gestartet, haben 4700 km hinter uns gebracht, weiter geht es nach Mauretanien    

12. April 2010

Wir durchfahren die ersten Sahara-Ausläufer, links Wüste, rechts Wüste und hin und wieder ein Dromedar auf der Strasse  

11. April 2010

7. Tag, 3800 km gefahren. Es fühlt sich aufgrund der Eindrücke an als wären wir bereits seit Wochen unterwegs    

11. April 2010

Tagebuch: Orientales Flair in Marrakech: Nach 5 Stunden Fahrt sind wir am frühen Abend in Marrakech angekommen. S… http://bit.ly/cU122Y

11. April 2010

Die Kneipen sind gefüllt, im TV läuft El Classico Real Madrid – FC Barcelona. Auf der Straßen wird gejubelt, dazu Autokorso. WM-Feeling!

10. April 2010

Südlich von Agadir nimmt der Massentourismus stark ab. Wir werden wahrscheinlich die nächsten 5-7 Tage schlecht zu erreichen sein 

10. April 2010

Ein kurzer Besuch in der Medina und nun geht es weiter durch das Atlasgebirge an die Küste Richtung Agadir und Tan Tan  

10. April 2010

Tagebuch: Video: first impressions: Wir haben ein kleines Video mit dem ersten Eindrücken bis Casablanca erstellt… http://bit.ly/dnrpeb

10. April 2010

Der Stress hat sich gelohnt. Wir hatten ein total schnuckeliges Hotel in der Medina. Leider waren wir für den Nachbasar zu platt 

9. April 2010

Tagebuch: Die Kinderherzklinik in Casablanca: Shakehands mit Dr.EjjennaneHeute Vormittag haben wir als Botschafte… http://bit.ly/afoV8l

9. April 2010

Chaos in Marrakesch. Das Hotel ist in der Altstadt und man kommt mit dem Auto nicht hin. Inzwischen ist es schon wieder dunkel. Die Nerven.

9. April 2010

Der Besuch im Kinderkrankenhaus war sehr beeindruckend. Nun ist Marrakesch erreicht. 32 Grad und sensationelle Farben  

9. April 2010

Guten Morgen Marokko. In den Morgenstunden hat man am meisten Zeit in Ruhe den Tag zu organisieren. Dazu Kaffee und alles wird gut.

9. April 2010

Gerade waren wir typisch marokkanisch Essen, mit Bauchtanz aber ohne Alk. Hier noch Eindrücke vom Reifenwechsel bei Kia: http://tr.im/V1aw

8. April 2010

In Casablanca haben wir gerade unsere Offroad-Reifen montiert bekommen, jetzt kann es weitergehen Richtung Sahara… 

8. April 2010

Haben Rabat erreicht, 27 Grad, die Sonne scheint, Stimmung ist prächtig, weiter geht es nach Casablanca    

8. April 2010

Tagebuch: Erste Schritte auf afrikanischem Boden: Die Ankunft in AfrikaDer 3. Tag der Tour bot ein großes Highlig… http://bit.ly/97J6YA

8. April 2010

Ein herrlicher Morgen, die Sonne scheint, jetzt geht es nach Casablanca, 2 Std. Zeitverschiebung…    

7. April 2010

Auf der Fähre Richtung Marokko. Gleich betreten wir den afrikanischen Kontinent. Die Aufregung steigt.    

7. April 2010

Malaga ist erreicht.Gleich sind wir an der Fähre.Die Sachen werden umgepackt: Jacken nach unten,Sonnencreme und kurze Hosen nach oben.24Grad

7. April 2010

9 Stunden geschlafen wie ein Stein. Erholt geht es nach dem Frühstück weiter von Madrid nach Algeciras und dann mit der Fähre nach Afrika.

6. April 2010

Tagebuch: Europa in 24 Stunden: RTSA @ MadridNach dem Startschuss zu unserer kleinen Reise am Montagmorgen in Ham… http://bit.ly/cI6nEg

6. April 2010

Zum 1.Mal nach 25 Stunden Fahrt durch Tag, Nacht und 4 Länder plus anstrengendem Tag in Madrid wieder ein Bett im Hotel und etwas Ruhe. Puh!

6. April 2010

Inzwischen sind wir in Spanien angekommen,in einer Stunde wird es wieder hell.Wir wechseln uns am Steuer ab und werden um 11h in Madrid sein

5. April 2010

Kurz hinter Paris. Zeit für Abendessen und eine längere Pause. Eine halbe Stunde an der letzten Mautstelle gestanden. Mahlzeit.

5. April 2010

Die Grenze zu Frankreich liegt hinter uns. Noch 2 Stunden bis Paris. Die Straßen bieten einen Vorgeschmack auf Afrika  

5. April 2010

Wir sind gleich an der Grenze zu Belgien. 13 Grad, Sonne. Leider war die A1 mal wieder rappelvoll. Tschüß Deutschland

5. April 2010

Tagebuch: Jetzt geht es los: Das Team im Hamburger HafenHeute morgen um 10.00 Uhr war es soweit, die road to sout… http://bit.ly/bi6exY

5. April 2010

Nach dem Abschied im Hamburger Hafen sind wir jetzt unterwegs.Dank GPS kann man uns leicht verzögert auf der Karte folgen: http://tr.im/Uypj

4. April 2010

Morgen früh geht es endlich los. Wir starten zwischen 9 und 10 Uhr aus dem Hamburger Hafen Richtung Südafrika. Unser 1. Ziel heißt Madrid.

1. April 2010

Afrika-Feeling im Serengeti-Park: Serengeti Park HodenhagenHeute hatten wir einen spannenden Termin im S… http://bit.ly/ceZWZq Tagebuch:

30. März 2010

Die Fotos von unserem Ausflug in den Serengeti-Park Hodenhagen von letztem Donnerstag sind online: http://tr.im/TQrc  

30. März 2010

Der Abfahrtsort steht fest! Am 05. April geht es zwischen 9 und 10 Uhr vom Parkplatz des König der Löwen los.    

29. März 2010

Ein weiterer Pressebericht über die Tour aus der Braunschweiger Zeitung: http://tr.im/TID9     

26. März 2010

Das 16. und vorletzte Land das wir vorstellen ist Mauretanien. Was es dort außer Sand zu sehen gibt: http://tr.im/ToH4  

25. März 2010

Gerade Giraffen gefüttert, jetzt geht es zu den Nashörnern. Ein schönes Erlebnis. Fotos hoffentlich heute Abend online  

25. März 2010

Heute sind wir bei der Eröffnung des Serengeti-Parks in Hodenhagen bei Walsrode. Tiere und Wetter wie in Afrika, optimale Vorbereitung.

23. März 2010

Schon über 400 Fans bei Facebook! Danke für die Unterstützung und das Interesse http://www.facebook.com/roadtosouthafrica 

23. März 2010

In Burkina Faso erwartet uns ein ganz besonderes Event. Viele weitere Infos über das Land: http://tr.im/SYoB   

21. März 2010

Vorgestern haben wir die KIA Sorento bekommen. TV-Bericht über die offizielle Übergabe: http://tr.im/SKi7   

19. März 2010

Heute offizielle Fahrzeugübergabe bei Kia in Frankfurt mit Oberbürgermeisterin Petra Roth. Fotos: http://www.facebook.com/roadtosouthafrica

16. März 2010

Wer kann sich noch an die WM 1974 und den Auftritt von Zaire erinnern? http://tr.im/S3Zs  

14. März 2010

Ghana ist außergewöhnlich. Das Land reich an Schätzen, die Menschen fußballverrückt. Mehr zum deutschen Gruppengegner: http://tr.im/RS89

12. März 2010

In der Republik Kongo überqueren wir den Äquator und den Kongo-River mit der Fähre. Infos zu dem Land: http://tr.im/RAeC  

11. März 2010

Ein Bericht und viele Fotos vom ADAC Gelände-Training mit unserem Kia in Linthe http://tr.im/RtlN     

10. März 2010

Die ersten Fotos vorab von unserem Offroad-Training mit unseren Kia Sorento bei Facebook http://tr.im/Rmyp   

8. März 2010

Die ehemalige deutsche Kolonie Namibia war über 100 Jahre fremdbestimmt. Was es in dem Land zu entdecken gibt: http://tr.im/R78f 

4. März 2010

Im 11. Teil wird die ehemalige deutsche Kolonie Kamerun vorgestellt. http://tr.im/QAlQ    

2. März 2010

Botswana gilt als Musterland Afrikas. Mehr dazu im Teil 10 der Ländervorstellungen http://tr.im/QkXW   

1. März 2010

Bilder vom Umbau unseres Sorento sind online, Dachbox, Luftschnorchel, extra Beleuchtung u.v.m http://tr.im/QdVu   

28. Februar 2010

Sicherheit geht vor! Wir haben uns aufgrund aktueller Entwicklungen entscheiden auf der Alternativroute zu fahren http://tr.im/Qawj 

25. Februar 2010

Heute stellen wir euch ein Land mit 2 Fußball-Nationalmannschaften genauer vor http://bit.ly/9WHaox   

22. Februar 2010

Nur noch 6 Wochen bis zur Abfahrt – wir sind gerade dabei einen ganzen Schwung Visa für Afrika zu beantragen… 

19. Februar 2010

Heute lohnt ein Blick in die HSVLive ganz besonders, Seite 30 ist ein Artikel über unsere Tour…http://bit.ly/dzy4Hr   

17. Februar 2010

Neue Serie: Afrikanische WM-Momente. 1982 – Die Schmach und der Nichtangriffspakt von Gijon http://bit.ly/9Gajjw  

15. Februar 2010

Das Land mit den meisten Einwohnern Afrikas ist Nigeria. Aber was sind Nollywood und die Nigeria-Connection? http://bit.ly/bLpJU6 

13. Februar 2010

Das 4. afrikanische Land auf der road to south africa wird Mali sein. Portrait des Afrika-Cup-Gastgebers von 2002: http://bit.ly/bcrwr9 

11. Februar 2010

Schon 300 Fans bei facebook! Vielen Dank für das Interesse und die Unterstützung http://bit.ly/roadtosouthafrica   

10. Februar 2010

Benin City liegt nicht in Benin sondern in Nigeria. Warum? Teil 7 der Ländervorstellungen: http://bit.ly/baw2ZW   

8. Februar 2010

Die Zentralafrikanische Republik ist eins der ärmsten Länder der Welt. Was dort auf uns zukommt: http://bit.ly/bgtqIY  

7. Februar 2010

Nach der Tour ist vor der Tour! Von Johannesburg geht’s weiter ins Stadion – 8 WM-Spiele in 14 Tagen http://bit.ly/94YxcA  #2010

1. Februar 2010

Bericht und Fotos über den Besuch des Africa-Cups in Angola http://bit.ly/dztfYM    

31. Januar 2010

Ägypten gewinnt zum 3. Mal in Folge den Africa-Cup vor den WM-Teilnehmern Ghana, Nigeria und Algerien http://bit.ly/9C8xC5 

25. Januar 2010

Gestern als Favorit beim Africa-Cup ausgeschieden, heute wird die Elfenbeinkueste von uns vorgestellt http://bit.ly/5RZg2J 

22. Januar 2010

Auf unserer Website gibt es nun ein Foto vom Kernteam. Aber es werden auch alle anderen Mitfahrer vorgestellt http://bit.ly/5arE11 

21. Januar 2010

Heute gibt es auf unserer Website spannende Infos über Togo: http://bit.ly/6rRZln   

18. Januar 2010

Ein weiteres Land auf der Road to South Africa wird Sambia sein. Infos dazu im 3. Teil der Ländervorstellung: http://bit.ly/7wCuO8 

15. Januar 2010

Teil 2 der Vorstellung aller Länder, die wir auf der Reise durchqueren: Marokko http://bit.ly/8FVe6r   

13. Januar 2010

Die Gewinner des SPORT BILD Gewinnspiels für zwei Plätze von Tansania bis Johannesburg stehen fest. http://bit.ly/86oxdF  

12. Januar 2010

Tagesausflug nach Berlin – Visa für Kamerun abgeholt – ein weiterer Haken auf unserer Liste – es läuft….  

11. Januar 2010

Bis zum Start der Tour stellen wir alle Länder vor, die wir durchqueren. Heute Teil 1: Uganda http://bit.ly/8K157P  

6. Januar 2010

Unser Team bekommt Nachwuchs – das Gewinnerteam der Reise bei SPORT BILD steht fest – mehr dazu folgt bald…

31. Dezember 2009

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins tolle Sportjahr 2010 – in gut 3 Monaten machen wir uns auf den Weg Richtung Südafrika zur WM2010

25. Dezember 2009

Noch 100 Tage bis zur Abfahrt Richtung Südafrika – wir sind voll im Zeitplan mit den Vorbereitungen…  

24. Dezember 2009

Das gesamte RTSA-Team wünscht euch frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage. Lasst es euch gut gehen!  

23. Dezember 2009

200 Fans bei Facebook. Jetzt Fan werden und der Tour folgen! http://bit.ly/roadtosouthafrica   

17. Dezember 2009

Die deutsche Nationalmannschaft wird 5 Tage vor uns in Südafrika eintreffen. Aber die nehmen ja auch den Flieger  

16. Dezember 2009

Das Gewinnspiel endet am 31.12.2009! Jetzt noch teilnehmen und 2 Plätze für die Strecke Tansania – Suedafrika gewinnen http://bit.ly/55fGL9

14. Dezember 2009

111 Tage bis zur Abfahrt nach Südafrika, Vorbereitungen laufen nach Plan http://www.road-to-south-africa.de   

7. Dezember 2009

Pressemitteilung vom Sponsor Continental zum Projekt ist online http://bit.ly/5bj7KQ  #2010 

6. Dezember 2009

Vorstellung aller Spielorte und Stadien in Südafrika http://bit.ly/5JBGgB 

4. Dezember 2009

Die Auslosung hat ergeben: Das Eröffnungsspiel findet am 11.6. in Johannesburg zwischen Südafrika und Mexiko statt 

4. Dezember 2009

Serbien ist der dritte Gegner für Deutschland in der Vorrunde. Die Teams treffen am 18.6. in Port Elizabeth aufeinander  

4. Dezember 2009

Zusammen mit Deutschland und Australien in Gruppe D: Ghana!  

4. Dezember 2009

Erster Gruppengegner von Deutschland ist Australien. Das Spiel findet am 13.6. in Durban statt   # Suedafrika

4. Dezember 2009

Deutschland spielt in Gruppe D. Spielorte Durban, Port Elizabeth und Johannesburg   

4. Dezember 2009

100 Fans von Road to South Africa auf Facebook! http://bit.ly/roadtosouthafrica    

27. November 2009

In der aktuellen Ausgabe der SPORT BILD ist ein Artikel über unsere Tour erschienen. http://bit.ly/6HMYd4 

17. September 2009

24.000 km quer durch Afrika – die Vorbereitungen laufen, heute war die Gelbfieberimpfung dran, noch keine Nebenwirkungen zu spüren…

30. Dezember 2008

road to south africa – Facebook Gruppe http://tinyurl.com/9ojpxj

24. Dezember 2008

News auch bei Twitter http://tinyurl.com/9vte76

24. Dezember 2008

jetzt gibt es immer den aktuellen stand über "road to south africa" bei twitter. viel spass.